Graubünden Wander Newsletter vom DI, 14. JUNI 2016

 
 
 
 
 
Logo Wander Newsletter Juni 2016
 
 
Image
 
  Lieber Wander- und Graubünden-Freund,

Vom Kulinarik-Trail über Nationalpark-Abenteuer bis hin zu ausgedehnten Hochtouren – das Bündner Wanderangebot könnte vielfältiger nicht sein. Und schon bald sind auch die Wege auf die Gipfel wieder schneefrei.

Mit unserer Wanderbock-App macht es noch mehr Spass, zu Fuss unterwegs zu sein: Wer 100'000 Schritte zurücklegt, kann Wanderferien gewinnen. Wenn Sie eine der beiden Mehrtagestouren dieses Newsletters in Angriff nehmen, kommen Sie diesem Ziel schon ein gutes Stück näher.

Ihr Graubünden-Team
 
 
     
 
 
100'000 Schritte machen und Ferien gewinnen.
 
Image
 
Laden Sie die neue Wanderbock-App herunter, nehmen Sie 100'000 Schritte unter die Füsse und gewinnen Sie mit etwas Glück Wanderferien in Graubünden. Die App zählt jeden Schritt und die Steinböcke Gian und Giachen motivieren Sie mit witzigen Sprüchen und bockigen Wandertipps.
 
 
  App geht’s!  
 
 
 
 
Image
 
  ANGEBOT GRAUBÜNDEN  
 
  Zu Fuss durch zwei Sprachregionen.  
 
  Auf der Via Lucmagn wandern Sie von der romanisch sprechenden Surselva ins italienisch sprechende Bleniotal und durch den Parc Adula. Im Angebot inbegriffen sind 2 Übernachtungen mit Halbpension, Lunchpakete und auf Wunsch der Gepäcktransport.  
 
 
 
Image
 
  ANGEBOT SURSELVA  
 
  Auf den Spuren der Walser.  
 
  Von der Rheinschlucht bis weit ins Safiental: Auf dieser viertägigen Wanderung entdecken Sie die einzigartige Geschichte und Kultur der Walser. 3 Übernachtungen mit Halbpension, Tagesproviant sowie auch der Eintritt ins Safier Heimatmuseum und der Gepäcktransport sind inklusive.  
 
 
 
Image
 
  Durch Arosas vielfältige Natur.  
 
  Die Höhepunkte dieser Wanderung: das Panorama auf dem Hauptichopf, dem höchsten Punkt der Tour, und die zahmen Eichhörnchen auf dem letzten Abschnitt.
 
» Zur Rundwanderung.
 
 
  Image
 
  Entlang des Heinzenberger Grats.  
 
  Die Wanderung von Obertschappina nach Präz bietet phänomenale Aussichten auf das Domleschg und ins romantisch anmutende Safiental.
 
» Zur Gratwanderung.
 
 
 
     
 
  Image
 
Umweltfreundlich die Natur entdecken.
 
Lassen Sie Ihr Auto in der Garage stehen – zu den sechs Bündner Naturparks können Sie mit „Fahrtziel Natur“ ganz entspannt und zu attraktiven Preisen mit dem öffentlichen Verkehr anreisen.
 
» Mehr Informationen zu „Fahrtziel Natur“.
 
 
     
 
 
» Wissenswertes zum Thema Wandern
 
 
 
   
 
 
» Wandern in Graubünden
 
 
   
 
 
» Wander-Angebote
 
 
   
 
 
» Graubünden Wander-App
 
 
   
 
 
 
facebook twitter instagram youtube

     Profil ändern     Impressum

Graubünden Ferien • Alexanderstrasse 24 • CH-7001 Chur • Tel. +41 (0)81 254 24 24
contact(at)graubuenden.ch • www.graubuenden.ch
© 2016, Graubünden Ferien. Alle Rechte vorbehalten.

Für Inputs und Kommentare zu diesem Newsletter senden Sie eine
E-Mail an newsletter(at)graubuenden.ch.
 
   





Rechtlicher Hinweis zu den extern verlinkten Newslettern: Für allfällige Urheberrechtsverletzungen (Bildrechte, zu Unrecht erfolgte Textübernahmen) sowie Tippfehler wird jede Haftung ausgeschlossen. Programmänderungen (z. B. Eventkalender) vorbehalten.

Aufgrund von deutschen Gerichtsurteilen distanzieren wir uns in jeder Form vom Inhalt der verlinkten Seiten. 

Der Betreiber dieser Seite kann unter keinem Rechtstitel für die Folgen der Benutzung der verlinkten Seiten verantwortlich gemacht werden.